© 2018 Site by eigenart.at   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ

WEINGUT RIPPSTEIN

A. & E. Rippstein

(Sand am Main / Deutschland)

Das Familienweingut A. & E. Rippstein ist in Sand am Main zu Hause. Hier am Rande des Naturparks Steigerwald hat der Weinbau schon eine lange Tradition. Bekannt ist der Ort gleichermaßen für die Korbmacherei, die sich im 18. Jahrhundert etablierte.

 

Nachdem der Winzer und Sommelier Mathias Rippstein zunächst die Welt bereist und wertvolle Erfahrungen gesammelt hatte, übernahm er 1997 den Weinbaubetrieb von seinem Vater und baute ihn in den folgenden Jahren zu einem  Weingut aus. Auf den verwitterten Sandsteinkeuperböden wachsen die Rebsorten Silvaner, Müller-Thurgau, Weißer Burgunder, Riesling, Bacchus, Kerner, Domina, Dornfelder und Merlot. 

Die Weinphilosophie von Mathias Rippstein besteht darin, authentische Weine im Einklang mit der Natur zu erzeugen, die Leidenschaft und Liebe erkennen lassen. Die Lese der Trauben erfolgt in mehreren Durchgängen bei höchster Fruchtreife ganz sorgfältig per Hand. Wein ist für Rippstein ein sehr sinnlicher Genuss. Dieser bietet immer wieder aufs Neue die Möglichkeit faszinierende Entdeckungen zu erleben - sei es der frische, lebendige und fruchtige Profilwein oder der große Premiumwein mit hoher Fruchtreife und Mineralik. Als fränkisches Weingut möchte Rippstein in allen Kategorien „erlebnisreiche“ Weine erzeugen.

 

Mittlerweile spielt der kleine, aber feine Betrieb im Konzert der ganz Großen erfolgreich mit und lässt bei Verkostungen immer öfter aufhorchen. Großes Gold beim internationalen Wettbewerb „Mundus Vini“ und mehrfach Sieger bei „Best of Gold“ seien hier stellvertretend genannt.