© 2018 Site by eigenart.at   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ

WEINGUT LETH

Franz Leth

(Fels am Wagram)

„Ausdauernd, organisiert und immer positiv" ...

... so lässt sich der Winzer Franz Leth perfekt beschreiben. Immer auf der Achse und stets mit einem Lächeln im Gesicht ist er der Markenbotschafter seines Weingutes. Man trifft ihn meist auf Messen, Verkostungen oder bei Kunden an – ganz egal ob diese in Salzburg, London, Stockholm oder auch in Hong Kong beheimatet sind. Dank der vielen Topbewertungen bei nationalen und internationalen Verkostungen wächst der treue Kundenstamm auch stetig. „Wir freuen uns natürlich sehr über die vielen tollen Bewertungen, denn das zeigt uns dass sowohl Fachleute wie auch unsere Kunden die strikte Qualitätsphilosophie zu schätzen wissen“, erzählt Franz Leth. Nicht ganz unschuldig an der Spitzenqualität sämtlicher Leth-Weine ist der Sohn Franz Leth Junior. Mit der Arbeit im Weingarten und im Keller von klein auf vertraut, hat er bereits 2006 seine ersten Weine vinifiziert, inzwischen tragen sämtliche Leth-Weine seine Handschrift. Die Zielstrebigkeit wurde Franz Junior wohl schon in die Wiege gelegt, aus der Kombination  seines Know-hows und den besten Lössrieden des Wagrams entstehen großartige Grüne und Rote Veltliner und für die Gegend vielleicht ungewöhnlich, auch ausgezeichnete Rotweine. Das Familienweingut wird somit nun schon in dritter Generation geführt und hat sich voll und ganz der Herkunft seiner Weine verschrieben. Seit einigen Jahren ist das Weingut Leth Mitgliedsbetrieb des Vereins „Österreichische Traditionsweingüter“, welche ihre Weine aus den besten Rieden als „Erste Lagen“ auszeichnen und zählt somit zu den besten Weingütern Österreichs.